Heilpädagogisch-Therapeutische Praxis Apfelbaum - Petra Schumacher

 

Neesenweg 465

47608 Geldern

E-Mail schreiben

Telefon: 02821 / 9973549

Wahrnehmungsförderung

Der Weg auf dem sich die Schwachen stärken,
ist der gleiche wie der, auf dem sich die
Starken vervollkommnen.
Maria Montessori

 

Heilpädagogische Übungsbehandlung

Heilpädagogische ÜbungsbehandlungDurch ein ausgewogenes Angebot von Übungseinheiten unter Berücksichtigung der individuellen Möglichkeiten werden im Spiel mit dem entsprechenden Materialien Erkenntnisse, Fähigkeiten und sinnvolle Verhaltensweisen geweckt, entwickelt und gefestigt. Der Weg ist handlungs- und lösungsorientiert, mit dem Ziel die Kompetenzen der gesamten Fähigkeits- und Persönlichkeitsentwicklung bestmöglich zu fördern. Entwicklungsstörungen, Handicaps und Teilleistungsschwächen unterschiedlicher Ursachen werden durch ein vielfältiges Angebot an Erfahrungs- und Handlungsmöglichkeiten in der sprachlichen, optischen, akustischen, taktilen sowie der motorischen Erfassung und Differenzierung der Umwelt ausgeglichen.

Selbstvertrauen ist das Geheimnis des Erfolgs.
Ralph W. Emerson

 

Sensorische Integrationsförderung

Sensorische Integrationsförderungbefasst sich mit

  • der Aufnahme von umweltbedingten Informationen, deren adäquater Verarbeitung im zentralen Nervensystem und der Umsetzung in eine planvolle Handlungskompetenz.
  • Inhalten der ganzheitlichen Förderung unter Einbeziehung entsprechender Materialien und Bewegungsmöglichkeiten
  • manueller, feinmotorischer, koordinativer und sensomotorischer Entwicklung
  • der Entwicklung des Greifens, der Lateralität und der graphomotorischen Fähigkeiten
  • der kindlichen Spielentwicklung

verhilft den Kindern

  • mit den erlernten Fähigkeiten und Fertigkeiten sich selbst zu vertrauen
  • und selbständig seinen Alltag zu bewältigen

 

Auditive Wahrnemungsförderung

Auditive Wahrnehmungsförderung

für Kinder, die eine Störung in der zentralen Hörverarbeitung aufweisen. Diese können Sprache zwar hören, aber nicht ausreichend verstehen.

Akustische Muster und Sprachlaute sind nur schwer zu identifizieren, lokalisieren und zuordnen. Daraus ergeben sich unscharfe Wortbilder und Geräusche, die nicht ausreichend selektiert werden können und die Sprache überlagern.

Die ganzheitliche Förderung der auditiven Wahrnehmung wird durch die Koordination von auditiv-visuell,- motorisch und- haptischer Angebote und gezielte Hörtrainings zur Diskrimination, Speicherung, Ordnungsschwelle, Automatisierung, Gedächtnis, Hemisphären-Koordination – unterstützt durch das Warncke-Verfahren - erzielt.