Heilpädagogisch-Therapeutische Praxis Apfelbaum - Petra Schumacher

 

Neesenweg 465

47608 Geldern

E-Mail schreiben

Telefon: 02821 / 9973549

Tiergestützte Therapie/Pädagogik in der heilpädagogischen Praxis

Was uns so fest mit Hunden verbindet, ist nicht ihre Treue, ihr Charme oder was es sonst noch so sein mag, sondern die Tatsache, dass sie nichts an uns auszusetzen haben.“
(unbekannter Autor)

Die tiergestützte Therapie/Pädagogik zielt daraufhin, schwerpunktmäßig die emotionalen und sozialen Kompetenzen zu verbessern. Wichtige Aspekte auf diesem Weg sind, den Klienten seine Stärken und Ressourcen deutlich zu machen.

Der Mensch scheint instinktiv den Kontakt zu einem Lebewesen zu suchen, welches allein durch sein Dasein auf ihn beruhigend und versöhnlich wirkt.“
(Carola Otterstedt 2001)

Die Wirkungsbereiche der tiergestützten Therapie/Pädagogik:

  • Stärkung der emotionalen und sozialen Kompetenzen
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Tiere sind vorurteilsfrei
  • Tiere haben eine Brückenfunktion
  • Hoher Motivationscharakter für Motorik und Sprache
  • Möglichkeit der nonverbale Kommunikation
  • Tiere fördern Gesprächsbereitschaft
  • Sie lösen aus der Isolation
  • Sie fördern das Verantwortungsbewusstsein
  • Sie bringen viel Spaß und Freude

Alle diese Aspekte haben in der heutigen Gesellschaft einen hohen Stellenwert und erklären somit die Wichtigkeit des Einsatzes von Tieren in der heilpädagogischen Arbeit.

Unsere Therapiehunde